Via Sacra

Die heilige Straße wird im Allgemeinen der jahrhundertealte Pilgerweg bezeichnet, der von Wien durch den Wienerwald in den Marienwallfahrtsort Mariazell führt. Der älteste Wallfahrerweg Österreichs ist die Via Sacra (Heilige Straße), die von Wien nach Mariazell führt.

Wallfahrer können auf zwei Routen, der traditionellen Via Sacra und dem Wiener Wallfahrerweg 06 in rund vier bis fünf Tagen Fußwanderung nach Mariazell pilgern.

Die Wallfahrten führen teilweise über hunderte von Kilometern. Im Laufe der Jahrhunderte sind aus einzelnen Wegen und Straßen richtige „Wallfahrtsrouten“ entstanden. Die traditionellste der Mariazeller Pilgerrouten ist die Via Sacra, die von Wien durch den Wienerwald und durch das Mostviertel nach Mariazell führt.

Stationen sind unter anderem Heiligenkreuz, Klein-Mariazell, Hainfeld, Rohrbach, St. Veit, Lilienfeld, Türnitz, Annaberg, Josefsberg und Mitterbach. Rund vier Tage dauert die Wanderung von Wien nach Mariazell.

Ein bedeutender Teil des Weges liegt in Regionen abseits großer Tourismuszentren. Die Strecke führt durch Berggegenden, die landschaftlich zu den schönsten in Österreich zählen.

Pilger aus dem Raum Wien, aber auch dem slawischen und ungarischen Sprachraum nützten diese Wallfahrtsroute seit über 800 Jahren. Neben den einfachen Gläubigen beschritten auch Fürsten und Kaiser die Pilgerwege und trugen wesentlich zu deren Bedeutung bei.

LIEBE GÄSTE!

Wir haben von Mittwoch bis Sonntag und Feiertags geöffnet.

Für Gruppen ab 20 Personen sind wir auch gerne außerhalb unserer Öffnungszeiten für Sie da!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Fam. Brunner


Montag und Dienstag Ruhetag

 

© 2013 Kirchenwirt - Kleinmariazell - alle Rechte vorbehalten | Impressum
Webpage by: der Schirmherr